Dr. med. Martin Ehlers

Leitung
Facharzt für Innere Medizin, Pneumologie, Allergologie


Geb. 1962 in Kiel
1988 – 1997 Studium der Humanmedizin, Universität Kiel
1990 Promotion (Thema: Bronchiale Hyperreagibilität und medikamentöse Beeinflußbarkeit), Universität Kiel
1990 – 1992 Wissenschaftliche Assistenz, Forschungsinstitut und Klinikum Borstel
1992 – 1997 Wissenschaftliche Assistenz, Universität Lübeck, mit Schwerpunkt: Pulmologie, Kardiologie, Endokrinologie, Angiologie, Onkologie und Internistische Intensivmedizin.
Seit 1998 in eigener Praxis als Facharzt für Innere Medizin, Lungen- und Bronchialheilkunde sowie Allergologie in Hamburg-Winterhude.
Seit 2003 Mitglied des Advisory Board der Paul-Ehrlich-Gesellschaft für Chemotherapie e.V zur antiviralen Prophylaxe und Therapie der Influenza.
seit 2010 Leitung eigenes Studienzentrum CRR Clinical Respiratory Research



Publikationen

2017 Ertrinkungsunfall einer erfahrenen Schwimmerin, Hamburger Ärzteblatt 9/2017, Seite 36-37 und Spiegel Online 9/2017, (Autor C. Arning und M. Ehlers)
2006 Jugendlicher Patient mit gemischtförmigem schwergradigem Asthma Bronchiale und Nahrungsmittelallergie. Buchbeitrag in: Allergisches Asthma Bronchiale – kausale Therapie durch IgE–Blockade mit Omalizumab. Herausgeber K. Wahn und P. Kardos, Thieme Verlag Stuttgart, erscheint Winter 2006
2004 Antiviral treatment and prophylaxis of influenza in primary care: German recommendations (J. Clin Virology) Co-Autor bei P. Wutzler
2004 Das Asthma von zwei Seiten niederzwingen (MMW Nr. 8/2004 Seite 43)
2004 Asthmakontrolle durch Synergie zwischen inhalativen Steroiden und langwirksamen Beta-2-Mimetika. (MMW Nr. 1/2004 Seiten 5-10).
2002 Asthmakontrolle – Wunsch und Wirklichkeit. Der Kassenarzt 42 (16,17):40-43
2001 New Approaches for Managing Influenza in Primary Care. (The European Journal of General Practice 7/ 2001) M. Ehlers, C. Silagy, D. Fleming and D. Freeman
2001 Bei echter Grippe ist ein schneller Therapiebeginn wichtig. Forschung und Praxis 331: 3-4
2000 Assessment of Zanamivir, the first therapy for Influenza A and B, the patient’s view. Infection 28 (Suppl.):4  M.Ehlers und M.Muttke
2000 Influenza in der Pulmologie. Buchbeitrag in: Influenza – neue diagnostische und therapeutische Chancen. Herausgeber G. Vogel und W. Lange, Thieme Verlag Stuttgart, New York, ISBN 3-13-105431-X

Seit 1989 zahlreiche Vorträge über Asthma bronchiale, Influenza und chronisch obstruktive Lungenerkrankungen (COPD).

Sportlerbetreuung 
Dr. Martin Ehlers betreute Tom Sietas bei seinem Weltrekord im Apnoe-Tauchen.







nach oben